Babyfotografie

„Wenn aus Liebe Leben wird, bekommt das Glück einen Namen!“

Diese ersten Tage mit dem neugeborenen Baby sind so aufregend und emotional, dass man am liebsten jede einzelne Sekunde für immer festhalten und niemals vergessen möchte.

Ich bin selbst Mama von 2 Kleinen Kindern und weiß ganz genau, wovon ich spreche. Diese Zeit bringt uns niemand zurück. Und das ist nicht nur so ein Spruch. SO ist es. Darum sind Bilder von Eurem Baby in dieser Zeit so unfassbar kostbar. Aus diesem Grund spezialisiere ich mich auf das Fotografieren von Neugeborenen. Diese Bilder sind einfach sooo wertvoll.

 

Neugeborenes mit seinem Kuschelhasen

Variante 1 – Klassische Studioaufnahmen

Der beste Zeitpunkt für den Fototermin Eures kleinen Wunders ist um den 5. – 10. Lebenstag. Denn dann schläft euer Baby wahrscheinlich noch schön tief und fest um niedliche Schlummeraufnahmen zu machen.
Vielen Dank für euer Vertrauen und dass ihr mich für diese wundervolle Aufgabe ausgewählt habt. 

Wenn ihr in mein Studio im  kommt, ist es bis zu 26 Grad warm. Für euren Schatz ist das grade warm genug, damit er oder sie sich richtig wohl fühlt, denn für die meisten Fotos ist das Baby nackig oder hat sehr wenig Kleidung an. Ihr findet bei mir ein gemütliches Sofa auf dem ihr während des Shootings sitzen könnt (Papas schlafen gelegentlich auch mal ein :-))). ). Um Eurer Baby bequem wickeln zu können, gibt es bei mir eine Wickelkommode.. Außerdem halte ich Wasser, Saft und etwas für den kleinen Hunger für Euch bereit. Dieser Service ist für mich selbstverständlich, denn nur wenn ihr euch bei mir wohl fühlt, können wir gemeinsam ein entspanntes Shooting erleben.

Damit euer Baby so richtig schön einschlummert, ist es gut, wenn es den größten Hunger hier vor Ort stillen kann. Dann, wenn ihr es schon ausgezogen und frisch gewickelt habt, geht es noch mal zu Mama an die Brust oder es bekommt ein Fläschchen. Optimaler Weise fällt es dann ins Milchkoma und verschläft einfach das ganze Shooting. Macht euch keine Sorgen, falls es nicht so ist.

Wir nehmen uns ausreichend Zeit, um alles ganz in Ruhe machen zu können. Somit kann ausgiebig getrunken, gewickelt und gekuschelt werden, wann immer es nötig ist. Zuvor könnt ihr zuhause schon mal die Bauchlage testen, damit dies nicht das erste mal hier bei mir ist. Dann kennt euer Baby diese Position schon einmal.

Ich habe super süße Bodys und Windelhöschen zur Auswahl und ebenso schöne Tücher zum einwickeln. Solltet ihr bereits ein Lieblingsstück zu Hause haben. dass Euer Baby tragen soll, dann bringt es einfach mit und entscheidet vor Ort, was ihr Eurem Schatz anzieht.

Ihr möchtet sicher auch Aufnahmen von Euch und ggf. mit dem Geschwisterchen. Wunderbar. Achtet bei der Kleiderwahl auf Farbtöne, die miteinander harmonieren. Etwa aus der gleichen Farbfamilie. Außerdem solltet ihr auf große Schriftzüge und Prints verzichten. Das lenkt zu sehr ab. Diese Empfehlung gilt auch für das Babybauchshooting. Ich persönlich mag warme, gedeckte Farben. Lasst Euch hier gerne inspiriren 

Eure Babybilder erstelle ich ab 249 Euro. „Paket Basic“.

Die meisten meiner Kunden wählen das „Paket Comfort“,  das Lieblingspaket. Denn darin sind bereits 10 Bilder als Fachabzug im Format 13x18cm und ein exklusives Fotoprodukt enthalten. Bei einer Shootingdauer von bis zu 3 Stunden haben wir die Möglichkeit mehrere unterschiedliche Sets aus Familienposen, Körbchen, Fellen und Decken zu kreieren. Eure Lieblingsbilder wählt Ihr aus einer persönlichen Onlinegalerie aus.

Infos zu den Paketen findet Ihr hier.

Ruft mich gerne an und wir überlegen gemeinsam welches Paket das Richtige für Euch ist.

 Artgerechte Haltung Eurer Fotomotive

 Gerne berate ich euch während des Shooting zu meinen Fotoprodukten.

 

Zur aktuellen Covid-19 Situation:

Ich darf mit den Babys nur körpernah arbeiten, wenn die Eltern und ich einen tagesaktuellen Negativ-Test vorweisen können. Nutzt dafür die Teststationen oder führt Euren eigenen Selbsttest vor Ort durch. Wenn ein Part diesen nicht vorweisen kann, darf ich das Baby nicht berühren und somit nicht posen. Dann erhaltet ihr als Eltern ausreichend Instruktionen, damit einfache Posen im Körbchen und auf dem Fell entstehen können. 

Auf meiner Homeseite habe ich mein Hygienekonzept vorgestellt. Bitte schaut dort vor dem Besuch in meinem Studio nochmal vorbei und informiert Euch über die aktuelle Situation.

Variante 2 – Die homestory

Authentisch –  Ganz einfach Ihr!

Ich komme zu Euch nach Hause und fotografiere Euch in eurer gewohnten Wohlfühlumgebung in den ganz normalen Alltagssituationen, wie Stillen/Fläschchen geben, wickeln, kuscheln und tragen. Ihr erhaltet tolle Kuschelbilder und viele Detailaufnahmen. Natürlich darf die ganze Familie dabei sein sowie auch Hund und Katz. 

 

Mir ist wichtig, dass ihr Euch durch das Shooting nicht aus Eurem Alltag gerissen fühlt, sondern genau das tut, was Ihr zu dieser Uhrzeit sonst auch machen würdet. Wenn das Baby schläft, dann schläft es! Wenn es eine frische Windel braucht, prima! Denn genau das sind die Situationen, die ich für Euch festhalten möchte. Das Spielen am großen Zeh, das Zuppeln am Body, weil er eigentlich noch etwas zu groß ist, die neugierigen Blicke des größeren Geschwisterkindes…

 

Ich bringe einige wenige Utensilien mit, z.B. ein Körbchen, Tücher und 1-2 süße Outfits um noch ein paar besondere Aufnahmen zu machen. Wenn Ihr das möchtet.

 

Wir nehmen uns 1,5 – 2 Stunden Zeit. Ihr dürft dabei ganz entspannt sein.

 

Im Preis von 299 Euro sind 15 Bilder inklusive kleiner Retusche enthalten. Außerdem werden alle ausgesuchten Bilder in Farbe und in schwarz/weiß zur Verfügung gestellt. Und ihr erhalten. Ihr erhaltet alle ausgewählten Bilder im 13x18cm Print. Weitere Bilder könnt ihr im 10er Paket für 79 Euro erwerben.

 

Ihr möchtet vorab noch mehr wissen? Zum Beispiel „was ziehe ich zum Shooting an“ oder wie und wann Ihr Eure Bilder erhaltet? Dann schaut doch mal in den FAQ´s vorbei oder schreibt mir.

 Infos zur aktuellen Covid-19 Situation

Auf Grund der aktuellen lage und den erforderlichen Hygienemaßnahmen , werde ich während des Shootings eine  Mund-Nase Bedeckung tragen und meine Hände vor Eintreten in euer Haus die Hände desinfizieren. Meine Utensilien sind selbstverständlich frisch gereinigt. Das war schon immer so!

Ich darf mit den Babys nur körpernah arbeiten, wenn die Eltern und ich einen tagesaktuellen Negativ-Test schriftlich vorweisen können. Wenn ein Part diesen nicht vorweisen kann, darf ich das Baby nicht berühren und somit nicht posen. Das ist nicht schlimm, denn ich werde Euch mit kleinen Hinweisen durch das Shooting leiten. Ich erspüre sehr schnell wie viele Worte eine Situation bedarf. Sprecht mich an, ob ich zu Eurem Termin noch Selbsttests  zum Selbstkostenpreis vorrätig habe.. 

Habt ihr Fragen dazu? Dann kontaktiert mich bitte.

Klickt Euch unten durch die Homestory Galerie