FAQs

Hast Du Tipps zur Kleidung? Was sollen wir anziehen? 

Das, worin ihr Euch wohl fühlt! Denn das ist doch das allerwichtigste. Ich rate gerne zu hellen und freundlichen Farben. Es darf ruhig eine Jeans sein, aber vielleicht nicht die „dark denim“, sondern heute mal die hellste im Schrank. Ich persönlich mag gerne softe, weiche Töne in Bildern z. B. Erdtöne, Pastellfarben oder gedeckte Gelb und Orange Töne. Schön ist es, wenn die Farben der Kleidung im Bild harmonieren. Sie passen zusammen und gerade bei Familienbildern signalisieren sie Verbundenheit. Als Orientierung kann man sich einer Regel bedienen, die sagt, dass nicht mehr als 3 Farben für alle Kleidungsstücke der gesamten Familie gewählt werden sollten. Wobei ein weißes Shirt mit allem gut kombiniert werden kann. Nun müssen aber nicht alle 4 Familienmitglieder ein hellblaues Hemd, Kleid oder Bluse anziehen. Es kann auch ein farbig passendes Accessoire sein.

 

Ich habe eine Pinwand erstellt auf der Ihr Euch ein wenig inspirieren lassen könnt.

Zur Pinterest Pinwand

Auf große Aufdrucke, Schriftzüge, Karos und Streifen,sowie knallige Neonfarben solltet ihr eher verzichten, da sie zu viel Aufmerksamkeit auf einem Bild fordern und somit von Euch ablenken.

Für die Babybäuche habe ich den Tip, etwas eng anliegendes zu tragen, was den Bauch betont. Außerdem habe ich wunderschöne Babybauchkleider, die ihr für das Shooting ausleihen könnt.

 

Viel Freude bei der Kleiderwahl!

 

Wann erhalten wir unsere Fotos?

Einige Tage nach dem Shooting erhaltet Ihr einen Link, der Euch zur persönlichen Onlinegalerie leitet. Hier könnt Ihr ganz in Ruhe Eure Lieblingsbilder auswählen. Eine Anleitung findet ihr in der Galerie. Nachdem Ihr  eure Lieblingsbilder markiert habt,  erhaltet ihr die Rechnung über die Gesamtsumme per Mail. Nach Geldeingang beginne ich mit der Fertigstellung der Bilder. Diese kann nun noch etwa 3 Wochen in Anspruch nehmen. Die finalen Bilder könnt Ihr anschließend aus der Galerie herunterladen und beliebig oft vervielfältigen. Ich melde mich sobald die Bilder zum Download bereit sind. Etwa weitere 2 – 4 Wochen nach Fertigstellung erhaltet Ihr auf dem Postweg die hochwertigen Prints und Fotoprodukte. Für die Übergabe von großen Wandprodukten vereinbaren wir gegebenenfalls einen Abhol- oder Bringtermin.

Kannst du uns ein tolles Fotoalbum erstellen oder weitere Abzüge bestellen?

Na klar und zwar liebend gern. In meinem Studio zeige ich Euch gerne meine Auswahl an Lieblingsprodukten. Und auch zu den Homestorys nehme ich eine feine Auswahl mit, sodass ihr euch von der Qualität überzeugen könnt.

Werden unsere Bilder automatisch auf deiner Homepage veröffentlicht?

Eure Bilder werden nicht ohne eure ausdrückliche Zustimmung veröffentlicht!
Natürlich freue ich mich über jedes Bild, dass ich hier oder auf Facebook und Instagram veröffentlichen darf, denn für ein Fotografieunternehmen ist ein stetig wachsendes Portfolio mit den aktuellsten Arbeiten sehr wichtig. Nur so könnt ihr Euch einen guten Eindruck meiner Arbeit verschaffen. Da mir die Fotos, die ich veröffentlichen darf, so wertvoll sind, erhält jeder Kunde, der mir (Widerruf ist jederzeit möglich) die Zustimmung erteilt, einen Gutschein im Wert von  20 Euro bei der nächsten Folgebuchung. Oder Ihr verschenkt den Gutschein an einen lieben Menschen.

Was ist wenn mein Baby schon älter ist als 14 Tage? 

Das ist kein Problem. Die Neugeborenenshootings führe ich bis zum Alter von etwa 3 Monaten durch. Natürlich merkt ihr selbst, dass euer Schatz nach 2 – 3 Lebenswochen immer wacher wird und nicht mehr so ganz tief schläft wie in den ersten Lebenstagen. Daher kann es sein, dass die typischen Bilder „auf dem Bauch liegend“ nicht mehr umsetzbar sind, weil das Baby einfach unruhiger wird. Dafür gibt es dann umso mehr schöne Bilder auf dem das Baby geöffnete Augen hat. Zwischen dem 3 und 6 Lebensmonat können wir gemeinsam gerne überlegen, ob ein Neugebornenshooting vom zeitlichen Aspekt Sinn macht oder  ob Ihr schon das Familienshooting wählt.

Was ist, wenn mein Neugeborenes nicht schlafen möchte und die ganze Zeit weint?

Kein Tag ist wie der Andere. Das ist ganz normal. Wenn ein Baby nicht schlafen möchte, aber ganz entspannt ist, können wir das Shooting ganz normal machen. Wache Babyaugen sind etwas Wunderbares.
Falls euer Baby weint, weil es vielleicht Bauchschmerzen hat oder im Wachstumsschub steckt oder sich einfach unwohl fühlt, dann ist es manchmal das Beste das Shooting zu verschieben. Es ist für mich selbstverständlich, dass wir das Shooting ein paar Tage später ohne zusätzliche Kosten nachholen

Wo finden wir Dein Studio?

Mein Fotostudio mit Schaufenstern findet Ihr in der Neue Str.22 in der Celler Innenstadt. Ich empfehle das Parken im Nordwall Parkhaus. Die Anfahrt per CE Bus ist natürlich ohne Probleme

Ihr habt noch Fragen?

Schreibt mir einfach und ich melde mich schnellstmöglich bei Euch!